12.12.2012

Dritter Elbmarsch

Nun war es mal wieder soweit. Die „Jugend für Pinneberg“ entschloss sich den Sonnabend zu nutzen um die eigene Entschlossenheit, den Zusammenhalt und ihre Wetterfestigkeit unter Beweis zu stellen. Im Vorfeld wurde eine Marschstrecke von etwa 12 Kilometern ausgearbeitet und natürlich durften auch verschiedene Zwischenstationen nicht fehlen.

 
Man entschloss sich diesen Marsch wieder unter etwas erschwerten Bedingungen, als den Vorangegangenen zu gestalten. So wurde die Wanderung erst um 22:00 gestartet und endete gegen 01:30. Auch das Wetter spielte mit; so war die Temperatur zeitweise unter 10 Grad Minus und auch Schneegestöber blieben nicht aus. Hier und da wurde Halt gemacht um dem einen oder anderen Kurzvortrag zu lauschen oder eine Auffrischung in „Erster Hilfe“ zu erhalten.

Alles in Allem war diese Aktion sehr positiv. Das Wetter war passend, die Teilnehmer (zu denen auch Mitglieder anderer Kreise zählten) waren bis zum Schluss gut gelaunt und das Ziel nämlich die 12 Kilometer wurden erreicht. Auch die Flora und Fauna, des Pinneberger Umlandes konnte bestaunt werden. Im Abschluss wurde noch zu warmen Essen und ein paar Getränken in Pinneberg eingeladen, um den Abend bei Gitarre und Gesang ausklingen zu lassen.

Wir danken den „hartgesottenen Teilnehmern“, der Marschleitung /Organisation und hoffen, dass es vielleicht Ansporn für andere Volksgenossen (gerade jene im „frischen“ Alter) ist, einen Wochenendabend doch vielleicht mal etwas anders zu gestalten als mit Disco und DVD…

 

Es hat wirklich Spaß gemacht.



Gez. Jugend für Pinneberg
Pinneberg den 12.12.2012


...zurück

 



Kurzmeldungen










 

 Mein-HH

  • deutsch, sozial & frei
  • Freie Kameraden |Pinneberg - Elbmarsch| Schenefeld, Halstenbek, Barmstedt, Uetersen, Tornesch, Elmshorn, Wedel, Quickborn, Bokel, Moorrege, Appen, Borstel, Rellingen